Erzbistum Köln – Pontifikalamt mit Kardinal Woelki – Kölner Dom

17. Januar 2019 Newsdesk/mac

Zum Weltfriedenstag 2019 sind am 17. Januar 2019 im Kölner Dom rund 1.000 Bundespolizisten und Soldaten aus dem In- und Ausland zusammengekommen. Kardinal Woelki hat dort mit ihnen den traditionellen Soldatengottesdienst gefeiert. Der Weltfriedenstag steht in diesem Jahr unter dem Motto „Gute Politik steht im Dienste des Friedens“.

Der Erzbischof von Moskau, Paolo Pezzi, Militärgeneralvikar Monsignore Reinhold Bartmann und der leitende Militärdekan Rainer Schnettker konzelebrierten.

Kardinal Woelki blickt auf Brexit und Europawahl

„Nationalistisches Denken und nationalistische Politik führen ins Verderben“, sagte Kardinal Woelki mit Blick auf den bevorstehenden Brexit. Das gemeinsame Haus Europa hingegen sichere den Frieden.

Christen als überzeugte Europäer dürften bei der Europawahl im Mai nicht fehlen. Europa brauche Staatslenker, die unter sich und mit den Menschen Europas gemeinsam nach einer neuen Vision eines Europas von heute suchen, sagte Woelki.

„Europa ist in seinen Anfängen fest verbunden mit dem christlichen Glauben“

Europa sei von Anfang an fest verbunden mit dem christlichen Glauben. Glaubensboten wie die Heiligen Bonifatius, Benedikt von Nursia, Kilian und viele mehr gehörten zu den „Baumeistern Europas und unserer abendländischen Kultur“. „Was verband diese Heiligen?“, fragte Kardinal Woelki. Der Glaube an den einen Gott – das war das Fundament ihres Wirkens. Letztlich hänge alles von Gott ab, der der Friede selbst sei.

Wo es gelinge, diesem Gott die Ehre zu geben, da werde 2019 Friede sein.

Predigt von Kardinal Woelki

 

Seit 1977 begeht das Erzbistum Köln den Weltfriedenstag

Den Weltfriedenstag hat Papst Paul VI. 1967 begründet. Joseph Kardinal Höffner feierte den ersten Soldatengottesdienst im Jahr 1977. Damals kamen in St. Aposteln in Köln rund 1.100 Soldaten aller Nationen, die im Erzbistum Köln stationiert waren, zusammen. Da St. Aposteln auf Dauer nicht genügend Platz bot, fand der Soldatengottesdienst ab 1978 im Kölner Dom statt.

Jedes Jahr organisieren das Katholische Militärdekanat Köln und das Militärbischofsamt den Soldatengottesdienst. Auch in den anderen deutschen Bistümern wird der Weltfriedenstag mit bundesweiten Soldatengottesdiensten begangen.