Peter Bringmann-Henselder übernimmt Amt bis März 2022

5. Juli 2021 pek210705

Erzbistum Köln. Auf seiner jüngsten Sitzung hat der Betroffenenbeirat des Erzbistums Köln einen neuen Sprecher gewählt. Peter Bringmann-Henselder übernimmt bis März 2022 das Amt. Außerdem wurde ein neues Mitglied auf Vorschlag des Beraterstabs aufgenommen, so dass der Rat jetzt wieder fünf Mitglieder umfasst. Das ist die von der Deutschen Bischofskonferenz vorgegebene Mindestanzahl für ein solches Gremium.

Der Betroffenenbeirat unterstützt und berät das Erzbistum im Umgang mit Fragen der sexualisierten Gewalt sowohl im Bereich Prävention wie auch Intervention. Als Expertengremium begleitet der Beirat die Arbeit des Erzbistums Köln im Themenfeld der sexualisierten Gewalt aus Sicht der Betroffenen. Er ist Impulsgeber, erarbeitet Positionen und Vorschläge im Hinblick auf geplante neue Maßnahmen und setzt sich kritisch mit den bereits geltenden Regelungen zum Umgang mit Fragen der sexualisierten Gewalt auseinander.

Pressekontakt: Peter Bringmann-Henselder, E-Mail: bringmann-henselder@t-online.de