Bundesweite Eröffnung und Vorstellung der missio Jahreskampagne

5. Oktober 2022 Newsdesk/ke; Diözesanstelle Weltkirche-Weltmission/mdr
missio Kampagne zum Weltmissionssonntag 2022

Köln. Am Wochen­en­de hat das ka­tho­lische Hilfs­werk missio sei­ne Jah­res­kam­pag­ne zum "Sonn­tag der Welt­mission" feier­lich im Bis­tum Dres­den-Meißen er­öff­net. Un­ter dem Leit­wort "Ich will euch Zu­kunft und Hoff­nung ge­ben" aus dem 29. Ka­pi­tel des Bu­ches Jere­mia legt die Ak­tion den Fo­kus auf das The­ma Christ­sein in der Groß­stadt am Bei­spiel Nai­robis, der Haupt­stadt Kenias.

Kir­che steht vor gro­ßen He­raus­for­derun­gen in Nai­robi

Die Heraus­forderun­gen für die Kir­che in­folge von Ab­wan­derung und Ur­bani­sie­rung sind e­norm. Mit etwa 7,5 Millio­nen Ein­woh­nern im Groß­raum steht die ra­send wachsen­de ost­afri­ka­nische Me­tro­pole Nai­robi an der Schwelle zur Mega­city. Täg­lich strö­men Men­schen aus dem Um­land in die Stadt, in der Hoff­nung auf Ar­beit und eine bessere Zu­kunft.

Am Bei­spiel der Ar­beit von Or­dens­gemein­schaf­ten und diö­zesa­nen Ini­tia­tiven in Ke­nia zeigt missio, wie die Kir­che vor Ort den Heraus­forde­run­gen begeg­net und For­men ei­ner be­freien­den kirch­lichen Pra­xis ent­ste­hen, in der Be­fähi­gung an die Stelle von Be­treu­ung tritt und Be­troffene zu Be­teilig­ten wer­den.

Besuch aus Kenia im Erzbistum Köln

Als Gast aus Ke­nia wird vom 15. bis 18. Ok­to­ber Pfarrer Andrew Wanjohi im Erz­bistum Köln un­ter­wegs sein. Da­bei be­sucht er ver­schie­dene Ge­mein­den und Schu­len und stellt sei­ne Ar­beit in Ke­nia vor. Im Rah­men des Mo­nats der Welt­mission fei­ert Weih­bischof Dominikus Schwaderlapp ge­mein­sam mit dem Erz­bischof von Mom­basa, Martin Kivua Musonde, am 16. Okto­ber 2022 um 10.00 Uhr ei­nen Gottes­dienst im Köl­ner Dom.

Sonn­tag der Welt­mission

Der Sonn­tag der Welt­mission fin­det welt­weit am vor­letz­ten, in Deutsch­land am vier­ten Sonn­tag im Ok­to­ber statt und wird von den Päpst­lichen Missions­wer­ken in über 100 Län­dern aus­gerich­tet. In Deutsch­land orga­nisie­ren die Inter­natio­nalen Ka­tho­lischen Missions­wer­ke missio Aachen und missio Mün­chen den Sonn­tag der Welt­mission. In die­sem Jahr fin­det die Kollekte zum Welt­missions­sonn­tag am 23. Ok­tober 2022 statt.

Die Kollek­te zum Sonn­tag der Welt­mission ist die größte glo­bale Soli­dari­täts­aktion der Katho­liken. Gläu­bige in mehr als 100 Län­dern spen­den dann für die Ar­beit der etwa 1.100 ärms­ten Diö­zesen der Kir­che in Afri­ka, Asien und Ozeanien. Diese Diö­zesen finan­zieren da­raus ihre Aus­bil­dung, Seel­sorge und Infra­struktur mit.