Weltkirche - Weltmission

Diözesanstelle Weltkirche - Weltmission

Die Diözesanstelle Weltkirche – Weltmission ist die Fachstelle für die weltkirchlichen Kontakte des Erzbistums Köln und im Erzbistum Köln.

Die weltweiten Kontakte zu Personen, Institutionen und Projekten der Kirche auf allen Kontinenten schaffen ein Netzwerk der christlichen Verbundenheit und Solidarität. Dieses drückt sich zum einen in den Projekten aus, in denen die Diözesanstelle weltweit eingebunden ist und zum anderen in Reisen und gegenseitigen Besuchen. Über 200 Besucher kommen jährlich in die Diözesanstelle Weltkirche – Weltmission.

Der Jahresbericht der Diözesanstelle nimmt einige der aktuellen Projekte in den Blick, bei denen sich das Erzbistum Köln weltkirchlich engagiert.

Über die direkten Kontakte der Weltkirche-Weltmission kann das Erzbistum Köln auch in akuten Krisensituationen wir Unwetterkatastrophen oder politischen Krisen direkt mit den Menschen vor Ort in Kontakt treten und schnell und unkompliziert Hilfe leisten.

Die Arbeit der Diözesanstelle gliedert sich in folgende Fachbereiche:

Nadim K. Ammann hat seit 2019 die Leitung der Diözesanstelle übernommen.

Den Jahresbericht unserer Diözesanstelle für das Jahr 2020 können Sie hier als PDF downloaden. Gerne lassen wir Ihnen auch ein Druckexemplar zukommen. Kontaktieren Sie uns dazu einfach unter weltkirche@erzbistum-koeln.de oder per Telefon.

Solidaritätsreise nach Äthiopien - Ein Reisebericht

Solidaritätsreise nach Äthiopien - Ein Reisebericht

Die Erzdiözese Köln unterstützt in Äthiopien den Bau und Erhalt kirchlicher Infrastruktur. Im Juli 2021 besuchte Nadim K. Ammann, Leiter der Diözesanstelle Weltkirche - Weltmission im Erzbistum Köln, ausgewählte Projekte im Rahmen seiner Solidaritätsreise in das ostafrikanische Land. In seinem Bericht erzählt er von den Eindrücken der Reise.

So zum Beispiel vom Empfang in der Pfarrei St. Raphael in Jimma-Bonga, wo die Erzdiözese Köln den Bau der neuen Kirche gefördert hat. Und dem Besuch in der Region Addis-Abeba, wo von Köln aus der Bau eines Benediktinerinnen-Klosters unterstützt wird.

Sie erreichen diese Seite auch über den Kurzlink

www.erzbistum-koeln.de/weltkirche