Orgeln – Gemeinschaft von Jerusalem – Facebook

25. November 2019 (pek191125-ahi)

Köln. Mit Orgelmusik und Online-Impulsen begleitet das Erzbistum Köln seine Internet-Gemeinde durch den Advent. 

In der Vorweihnachtszeit veröffentlicht die Diözese an jedem Sonntag ein bekanntes Adventslied als Video. Zu hören sind etwa „Macht hoch die Tür“ oder „Maria durch ein Dornwald ging“ in voller Länge auf der Orgel; zu sehen sind so unterschiedliche Instrumente wie die imposanten Orgeln in der ehemaligen Abteikirche in Brauweiler oder die kleine Pfeifenorgel in Erftstadt-Borr, für deren Finanzierung die 250-Seelen-Gemeinde eigens gebrautes Orgel-Bier verkaufte.

Vom ersten Advent bis Weihnachten – also von Sonntag, 1. Dezember bis Mittwoch, 25. Dezember – steht auf den Onlineseiten des Erzbistums außerdem das Gebet im Vordergrund. Fünf Schwestern der Kölner Gemeinschaften von Jerusalem gestalten im Wechsel einen täglichen Audio-Impuls rund um das Thema Beten. Dabei geht es etwa um das Beten in der Stadt, um die Sorge, nicht beten zu können oder um Stoßgebete. 

Die Adventsbeiträge veröffentlicht das Erzbistums Köln ab Sonntag, 1. Dezember, auf seinem Facebook-Kanal www.facebook.de/Erzbistum sowie unter www.erzbistum-koeln.de/advent.