"Was Ost und West verbinden kann" – Kampagne für das Bekenntnis zum Glauben

23. Mai 2022 Newsdesk/ke
Aktionsmotiv der Renovabis-Pfingstaktion 2022

Die dies­jährige Reno­vabis-Pfingst­aktion steht unter dem Leit­wort "dem glaub‘ ich gern! Was Ost und West ver­binden kann" und geht der Frage nach, wie die Men­schen in Mittel-, Ost- und Süd­ost­europa ihren Glau­ben leben und weiter­geben. Mit der Pfingst­aktion 2022 möchte das Ost­europa-Hilfs­werk der Katho­lischen Kirche in Deutsch­land dazu ermu­tigen, "den Glauben als tra­gende kraft im Leben neu kennen­zulernen – auch und gerade im Dialog zwischen Ost und West." Eröffnet wurde die zwei­wöchige Kampagne am Sonn­tag, 22. Mai von Bischof Michael Gerber im Fuldaer Dom, der Aktionszeitraum dauert noch bis zum Pfingst­sonntag, 5. Juni 2022.

Ein beson­deres Augen­merk der Reno­vabis-Pfingst­aktion 2022 liegt auf dem Krieg in der Ukraine, denn in Krisen­zeiten ist das Bekennt­nis zum Glauben ele­mentar. Dazu gehört auch die Hilfe und Unter­stützung für die Men­schen in der Ukraine und ein offenherziger Umgang mit Geflüch­teten aus der Ukraine hier bei uns.

Veranstal­tungen und Material zur Pfingst­aktion 2022

Begleitet wird die Pfingst­aktion von einem viel­fältigen Veranstaltungs­angebot mit Konzerten, Lesung, Karika­turen­ausstellung, Fort­bildungs­tag und Politi­schem Talk und von einem Paket mit Aktions­material wie Plakaten, Bau­steinen für den Unterricht, Predigt­skizzen und dem Heft der Pfingst­novene. Videos mit Repor­tagen aus verschie­denen Ländern Mittel-, Ost- und Südost­europas, Bei­spiele von Projek­ten und Glaubens­zeugnisse von Frauen und Männern aus der Ukraine, der Slowakei und Tschechien stehen auf der Web­site zur Ver­fügung.

An den neun Tagen zwischen Christi Himmel­fahrt und Pfingsten lädt Renovabis bereits zum 27. Mal zum gemein­samen Novenen­gebet ein. Unter dem Titel "Gottes Geist schenkt Einheit" steht in diesem Jahr die Ein­heit der Christen im Mittel­punkt der Renovabis-Pfingst­novene. Verfasst hat sie Pero Sudar, emeritierter Weih­bischof in Sarajevo. Das Heft steht in den Sprachen Deutsch, Englisch und Kroatisch zum Down­load zur Ver­fügung.

Reno­vabis-Kollekte am Pfingstsonntag

An Pfingst­sonntag findet in allen katho­lischen Gottes­diensten in Deutsch­land die Renova­bis-Kollekte statt. Ein entsprechender Aufruf aller Bischöfe (PDF) wird im Sonntagsgottes­dienst nach Christi Himmelfahrt ver­lesen. Mit dem gesammel­ten Geld werden Pro­jekte und Partner in Mittel-, Ost- und Südost­europa unter­stützt.

Neben der Kollekte in den Gottes­diensten ist auch eine Online-Spende möglich unter: www.renovabis.de/pfingstspende

Über Renovabis

Das katholische Hilfswerk Renovabis versteht sich als Solidaritätsaktion mit den Menschen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa und ist in 29 Ländern tätig. Renovabis unterstützt soziale Aufgaben, infrastrukturelle, ökologische und kirchlich-pastorale Projekte, initiiert und begleitet Partnerschaften zwischen Ost und West und fördert Erfahrungsaustausch und Begegnung zwischen den Menschen.

Bei der Renovabis-Pfingstaktion in den Wochen vor Pfingsten stellt das Hilfswerk das aktuelle Jahresthema und seine Arbeit vor. Begleitet wird die Kampagne mit einem vielfältigen Veranstaltungsangebot, Materialien wie Plakaten und der Pfingstnovene und der Kollekte am Pfingstsonntag aus allen katholischen Kirchen in Deutschland. Eine weitere Renovabis-Kollekte findet an Allerseelen statt, mit der die Priesterausbildung in den ehemals kommunistischen Ländern Osteuropas unterstützt wird.

Renovabis wurde im März 1993 von der Deutschen Bischofskonferenz auf Anregung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken gegründet. Seinen Sitz hat das katholische Hilfswerk in Freising. Seit der Gründung wurden rund 25.300 Projekte verwirklicht und mit einem Gesamtvolumen von knapp 816 Millionen Euro geholfen (Stand: März 2022).

Der Name Renovabis bedeutet „Du wirst erneuern“ und entstammt dem Psalm 104,30 „Sendest du deinen Geist aus, so werden sie alle erschaffen, und du erneuerst das Antlitz der Erde.“

Videoclip zur Renovabis-Pfingstaktion 2022

Videoclip zur Renovabis-Pfingstaktion 2022