Pastoraler Zukunftsweg

Themen und personelle Besetzung der Fokusteams und Kleingruppen

In einer ersten Bearbeitungswelle arbeiten 20 Kleingruppen und Fokusteams seit November 2019 an Konzepten zu unterschiedlichen Themen für das zukünftige "Zielbild 2030".

In einer zweiten Welle sind im Frühjahr 2020 weitere 10 Fokusteams hinzugekommen. 10 weitere nehmen im Sommer 2020 in einer dritten Welle ihre Arbeit auf.

In den Fokusteams bearbeiten durch Fachkompetenz und Erfahrung qualifizierte ehrenamtlich engagierte oder hauptberuflich in der Kirche tätige Frauen und Männer aus den 5 Arbeitsfeldern, aus dem Generalvikariat und der Fläche des Erzbistums je gemeinsam an einem Themengebiet. Für eine Reihe der jeweiligen Themen wurden bereits erste Konzepte ausgearbeitet, die allerdings noch weiter präzisiert werden müssen. Parallel sind Kleingruppen gestartet, die bereits innerhalb der Arbeitsfelder tätig waren. Die Kleingruppen behandeln Themen, für die bereits relativ weit entwickelte Konzepte vorliegen. Dabei erfolgt eine Rücksprache mit den zuständigen Fachabteilungen im Generalvikariat. In Fokusteams wie Kleingruppen arbeiten feste Teammitglieder, die stellenweise von inhaltlichen Beraterinnen und Beratern unterstützt werden.

Hier finden Sie Sie eine Übersicht der Themen und Mitglieder der
> Fokusteams der ersten Welle und der Kleingruppen.

> Fokusteams der zweiten Welle

Die Fokusteams der dritten Wellt sind noch nicht gefunden und gestartet.

 

Da wir uns in einem dynamischen Prozess befinden, kann es in einzelnen Fällen noch zu personellen Ergänzungen eines Teams kommen.

Ein Fokusteammitglied über den Arbeitsprozess und das Thema "Schöpfungsverantwortung"

Wie hängt das Thema Schöpfungsverantwortung mit den Regionalforen zusammen? Susanne Breyer, Mitglied in den Fokusteams „Schöpfungsverantwortung“ und „Willkommenskultur“, berichtet im Gespräch über ihre Arbeit auf der Aktuellen Etappe.