Benutzung

Benutzung

Das AEK ist der interessierten Öffentlichkeit im Rahmen der Benutzungsbedingungen für kirchliche Archive (Anordnung über die Sicherung und Nutzung der Archive der katholischen Kirche - KAO) zugänglich.
Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich, empfiehlt sich jedoch bei Forschungsvorhaben, die eine intensivere Beratung erfordern. Die Benutzung ist kostenfrei.
Archivalien, Bücher oder Zeitschriften können im Lesesaal eingesehen, nicht aber entliehen werden.
Reproduktionen sind in begrenztem Umfang gegen Entgelt möglich.

Für Familienforscher stehen ca. 2.500 Kirchenbücher aus verschiedenen Pfarrgemeinden des Erzbistums in Form von Digitalisaten zur Verfügung, die über Bildschirmarbeitsplätze eingesehen werden können. Kirchenbücher unterliegen allerdings einer Schutzfrist; Anfragen, die sich auf die jüngere Zeit beziehen, bitten wir daher an die zuständigen Standesämter zu richten.

Im Lesesaal kann ein kostenloser WLAN-Internet-Zugang benutzt werden. Die Zugangsdaten erhalten Sie von der Lesesaalaufsicht.

Corona-Virus

Eingeschränkte Öffnung des Lesesaals

Das AEK hat sich dazu entschlossen, den Lesesaal unter Berücksichtigung besonderer Schutz- und Hygienemaßnahmen ab dem 28. April 2020 wieder zu öffnen.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Eine Benutzung von Archivgut im Lesesaal ist bis auf weiteres nur mit vorheriger Anmeldung, Terminvereinbarung und schriftlicher Bestätigung seitens des Archivs möglich. Begleitpersonen müssen ebenfalls angemeldet werden.
  • Termine können nur auf die Wochentage Dienstag, Mittwoch, und Donnerstag zwischen 9.00 und 16.00 Uhr und Freitag zwischen 9.00 und 13.00 Uhr gelegt werden.
  • Das Benutzungsvorhaben ist ab sofort per Mail an archiv@erzbistum-koeln.de oder über das Kontaktformular anzumelden.
  • Vorbestellungen von Archivalien sind nun möglich und erwünscht.
  • Damit die vorgeschriebene Abstandsregelung eingehalten wird, ist die Zahl der Arbeitsplätze im Lesesaal reduziert. Eine Wartezeit von einigen Tagen ist daher möglich.
  • Das Tragen eines selbst mitgebrachten Mund-Nasen-Schutzes ist verpflichtend!
  • Bitte respektieren Sie bei Ihrem Besuch sämtliche Hygienevorschriften und Abstandsregelungen!

Der Lesesaal befindet sich im 2. Stock, der Aufzug ist nicht frei zugänglich.
Personen mit Handicap bitte vorher telefonisch anmelden.