Das Erzbistum Köln in Finanz- und Wirtschaftsfragen mitgestalten

26. März 2022 pek220326-wey
Kirchensteuer und Wirtschaftsrat (KiWi)

Köln. Am Samstag, den 26. März 2022, hat sich der im Januar neu ge­wählte Kirchen­steuer- und Wirt­schafts­rat (KiWi) des Erz­bistums Köln im Kölner Maternus­haus zu seiner konsti­tuieren­den Sitzung ge­troffen. Wesent­liche Punkte waren u.a. die offi­zielle Ver­pflich­tung der Mit­glieder für ihr neues Ehren­amt, die Vor­stellung der Gremien­struktur im Bereich der wirt­schaft­lichen Angelegen­heiten der Erz­diözese Köln, sowie die Wahlen der Mit­glieder für den Ver­mögens­rat, den Wirtschafts­plan­ausschuss sowie für den Prü­fungs- und den Erlass­ausschuss. Außerdem wurden zwei Mit­glieder be­stimmt, die seitens des KiWi in den Diözesan­pastoralrat ent­sendet werden.

Zur Vor­sitzenden des Wirtschafts­planausschusses wurde Dr. Mechthild König gewählt: „Ich freue mich sehr über die Wahl und insbe­sondere auch über das Ver­trauen, das die Mit­glieder des KiWi in mich setzen. Gleich­zeitig bin ich froh darüber, dass sicht­bar wird, dass Frauen auch in den kirch­lichen Wirt­schafts- und Finanz­gremien zunehmend mehr Verant­wortung über­nehmen.“ Auch Christoph Stein blickt als neues Mitglied im Vermögens­rat zuver­sichtlich auf die kommende Amts­zeit: „Ich freue mich, mein Wissen und meine Kompe­tenz für dieses Gremium zur Ver­fügung zu stellen und auch in künftig schwieriger werden­den Zeiten dazu beizu­tragen, dass das Erz­bistum die Arbeit der Kirchen­gemeinden vor Ort mit Zu­schüssen unter­stützen kann.“

Als wichtiges Gremium im Bereich wirt­schaft­licher An­gelegen­heiten des Erz­bistums Köln ist der Kirchen­steuer- und Wirt­schafts­rat unter anderem für die Be­schluss­fassung über den Wirtschafts­plan und die Fest­stellung des Jahres­abschlusses der Diözese zuständig. Ihm gehören 21 ge­wählte Mit­glieder aus den Seel­sorge­bereichen des Erz­bistums an, zwei Mit­glieder werden durch den Priester­rat ent­sendet, vier Per­sonen werden durch den Erz­bischof berufen.

Weitere In­formationen zu Auf­gaben und Zusammen­setzung des Kirchen­steuer- und Wirtschafts­rates finden sich online unter: https://www.erzbistum-koeln.de/erzbistum/finanzen/kirchensteuerrat/

Mitglieder des Kirchensteuer- und Wirtschaftsrats und Besetzung der Ausschüsse für die Amtsperiode 2022-2027

Wahlbezirk Mitte 
- Martin Blasig, Köln 
- Michael Evert, Köln 
- Mark Kahlenberg, Köln 
- Wolfgang Schuster, Köln

Wahlbezirk Nord 
- Michael Fischer, Düsseldorf 
- Benjamin Kirmas, Ratingen  
- Dorothee Lammersen, Düsseldorf 
- Ulrich Richter, Düsseldorf

Wahlbezirk Ost 
- Maximilian Finke, Rösrath  
- Hildegard Metten, Bergisch Gladbach 
- Thomas Schmitz, Wuppertal  
- Manfred Vehreschild, Leverkusen

Wahlbezirk Süd 
- Prof. Dr. Michael Els, St. Augustin 
- Dr. Marcus Heinrich, Bonn  
- Thorsten Krain, Neunkirchen-Seelscheid  
- Iris Rose, Hennef

Wahlbezirk West 
- Prof. Dr. Peter Balzer, Grevenbroich  
- Jutta Faasen, Kerpen  
- Willy Schlömer, Dormagen 
- Christoph Stein, Hürth  
- Jutta Stüsgen, Neuss

Priesterrat 
- Kreisdechant Norbert Hörter 
- Stadtdechant Michael Mohr

ernannte Mitglieder
- Dr. Mechthild König, Bergisch Gladbach
- Thomas Nickel, Neuss
- Martina Rübhausen, Bergheim

- Michael Evert
- Dr. Marcus Heinrich
- Pfarrer Norber Hörter 
- Dorothee Lammersen 
- Ulrich Richter 
- Thomas Schmitz 
- Christoph Stein

- Martin Blasig 
- Maximilian Finke 
- Michael Fischer 
- Mark Kahlenberg 
- Benjamin Kirmas 
- Dr. Mechthild König (Vorsitz) 
- Thorsten Krain 
- Hildegard Metten 
- Pfarrer Michael Mohr 
- Thomas Nickel (stv. Vorsitz) 
- Willy Schlömer 
- Wolfgang Schuster 
- Christoph Stein 
- Manfred Vehreschild

- Prof. Dr. Peter Balzer 
- Michael Evert (stv. Vorsitz) 
- Jutta Faasen 
- Thorsten Krain 
- Ulrich Richter (Vorsitz) 
- Iris Rose 
- Martina Rübhausen 
- Manfred Vehreschild

- Prof. Dr. Peter Balzer 
- Michael Evert 
- Iris Rose 
- Martina Rübhausen 

Den Vorsitz des Erlassausschusses hat der Finanzdirektor in seiner Funktion als Ökonom des Erzbistums.