Pastorale Stellungnahmen

Formular für die Pastorale Stellungnahmen

Für die Beratung und Entscheidungsfindung zu Baumaßnahmen werden für den Vermögensrat (VR) pastorale Stellungnahmen vom Pastoralteam und dem Pfarrgemeinderat (PGR) benötigt (siehe Amtsblatt des Erzbistums Köln vom 1. Oktober und 1. November 2019). 

Über die pastorale Einordnung der Baumaßnahme in die Situation der Kirchengemeinde und des Seelsorgebereiches soll dem VR ein Überblick zur pastoralen Situation der betreffenden Orte gegeben werden, so dass er sich eine Meinung zu Bedarf und Nachhaltigkeit der Baumaßnahme machen kann. Insbesondere vor dem Hintergrund des Pastoralen Zukunftsweges stellen sich auch die Fragen zur Perspektive und Zukunftsfähigkeit des Ortes.

Der VR möchte verstehen, welchen Stellenwert das Bauvorhaben im Kontext der pastoralen Aktivitäten in Ihrem Seelsorgebereich (SB) bzw. Sendungsraum (SR) hat, warum eine Investition an dieser Stelle zu befürworten ist und warum die entstehenden Kosten für diesen Standort aus Sicht von Pfarrgemeinderat sowie Pfarrer und Pastoralteam angemessen erscheinen. Hilfreich sind dabei Informationen über die in dem angesprochenen Gebäude stattfindenden Aktivitäten, die das Leben der Kirchengemeinde sowie das Engagement von Hauptamtlichen und Engagierten Christen transparent machen und aus dem Belegungsplan ersichtlich werden.

Das Formular für die Pastorale Stellungnahme ist das der Kirchenvorstandsbeschluss als als Anlage zuzufügen.

 

Download des Formulars inkl. Erläuterungen