Zum Tod des Bonner Stadtdechanten Dr. Wolfgang Picken

Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki kondoliert

27. Januar 2024 Newsdesk

„Die Nachricht vom plötzlichen Tod von Wolfgang Picken erfüllt mich mit tiefer Trauer und großer Betroffenheit. Als Münsterpfarrer, als Stadtdechant von Bonn und als Priester und Seelsorger war Wolfgang Picken allzeit ein engagierter Streiter für den Glauben und für die Gläubigen.

Meine Gedanken sind bei seiner Familie und den Menschen, die nun um ihn trauern. Mein Gebet gilt ihm und den Menschen.“

Mitteilung des Stadtdekanats Bonn

"Verkünde das Wort, 
tritt dafür ein,
sei es gelegen, sei es ungelegen."
2 Tim 4, 2
 
Erfüllt von unfassbarem Schmerz und großer Trauer müssen die Münsterpfarrei St. Martin und das Katholische Stadtdekanat Bonn bekannt geben, dass

Münsterpfarrer und Stadtdechant
Dr. Wolfgang Picken

am Samstag, 24. Januar 2024, nach einer kurzen, aber hochaggressiven onkologischen Erkrankung verstorben ist.

Im Gebet und in Gedanken sind wir bei seiner Familie und bei den vielen Menschen, die sein so plötzlicher Tod sprachlos zurücklässt.

Ein Gebet für den Verstorbenen fand am 24. Januar um 17.30 Uhr in der Münsterbasilika statt.

Gelegenheit zum Abschied von Dr. Picken gibt es weiterhin am Donnerstag von 9.00 bis 18.00 Uhr sowie am Freitag von 9.00 bis 15.00 Uhr in der Krypta des Bonner Münsters.

Die Totenvesper für den Verstorbenen findet am Freitag, 2. Februar 2024, um 18.00 Uhr in der Münsterbasilika statt.

Die Exequien werden am Samstag, 3. Februar 2024, um 10.00 Uhr im Bonner Münster gehalten. Anschließend erfolgt die Beisetzung in der Gruft der Münsterpfarrer im Kreuzgang. Die Gottesdienste werden live im Internet übertragen.